ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft)

ÖGNI hat ein Zertifizierungssystem zur Beschreibung und Bewertung besonders umweltfreundlicher, ressourcensparender, wirtschaftlich effizienter und für den Nutzerkomfort optimierter Gebäude sowie lebenswerter Stadtquartiere für Österreich von dem DGNB System (Deutsches Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen) adaptiert.

Nachhaltiges Bauen ist das Ziel

Ziel ist es das nachhaltige Bauen konsequent voranzutreiben. Das ÖGNI / DGNB System zeichnet sich durch seine ganzheitliche Betrachtung von Ökonomie, Ökologie und Nutzerkomfort aus. Auf Basis einer einheitlichen Systematik kann es präzise auf unterschiedliche Gebäudenutzungen und länderspezifische Anforderungen angepasst werden. Das System bietet mit dem Vorzertifikat von Anfang an ein optimales Planungsinstrument. Ob Neubauten, Bestandsimmobilien oder Modernisierungen, ob einzelne Gebäude oder ganze Stadtquartiere – die einheitliche Bewertungssystematik der ÖGNI / DGNB Zertifizierung betrachtet durchgängig alle wesentlichen Aspekte des nachhaltigen Bauens und Bewirtschaftens.

Themenfelder des ÖGNI

Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und
Standort sind die sechs Themenfelder des ÖGNI. Dabei fließen die ersten vier Themenfelder gleichgewichtet in die Bewertung ein. Damit ist das ÖGNI / DGNB System das einzige, das dem wirtschaftlichen Aspekt des nachhaltigen Bauens ebenso große Bedeutung zumisst wie den ökologischen Kriterien. Im Fokus der Bewertung steht der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes. Es werden dabei keine einzelnen Maßnahmen
bewertet, sondern anzustrebende Leistungsziele definiert.

sika ist nachhaltigkeitsvorreiter in der bauchemie

Als erstes Bauchemie-Unternehmen in Österreich ist Sika Mitglied im Verein Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) und unterstreicht damit seine Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit.

ÖGNI Gütesiegel in Platin

Das Zentrallager von Lidl Österreich trägt das ÖGNI Gütesiegel in Platin.
Sika lieferte dafür ca. 30.000 m² Dachabdichtungsbahnen.

ÖGNI Vorzertifizierung in Gold

Der Smart Campus der Wiener Netze erhielt die ÖGNI Vorzertifizierung in Gold.
Sika lieferte 40.000 m² Dachabdichtungsbahnen und Kontrollrohre für die Leckagenortung.

 

Projektbericht ansehen