Holz- und Teakdecks sind von funktionaler und ästhetischer Bedeutung. Da die Bedingungen auf offener See sehr harsch sind, sind wasserdichte und extrem UV-beständige Kalfaterkleb- und -dichtstoffe von kritischer Bedeutung.

Einbettung, Kalfatern und Teakdeckverklebung

deck to hull bonding of a super yacht

Einbettung, Kalfatern und Teakdeckverklebung

Sikaflex®-298 ist ein niedrigviskoser, dennoch thixotropischer voluminöser Klebstoff, dessen Formel speziell für das wasserdichte, flexible Verkleben von Holzleistendecks, Deckbeplankungen, Kunststoffdeckverkleidungen und vorgefertigten Holzdeckplatten entwickelt wurde. Dieses Produkt ist sehr einfach in der Anwendung und sorgt ein ums andere Mal für professionelle Ergebnisse. Die dauerhaft elastische Klebstoffschicht übt eine Polsterwirkung aus, absorbiert Stösse und reduziert die Übertragung von Trittschall.

 

Klebeanwendungen
Decks (Holz)
Rutschfeste Deckverkleidungen

Kalfatern von Decks auf Privatbooten und Yachten

Für Holz und Teakdecks, die vollständig wasserdicht und wetterbeständig sein müssen, hat Sika Sikaflex®-290 DC PRO entwickelt. Dieser in der Anwendung extrem einfache UV-hochbeständige Ein-Komponenten-Polyurethan-Verbundstoff zum Kalfatern von Decks kann, sobald er einmal ausgehärtet ist, für ein gepflegtes, sauberes Finish mit dem Deck bündig geschleift werden.
Sikas Marine Teakdeck-Pflegesystem erhält und pflegt neues und verwittertes Teakholz sowie andere Arten von Holz in der Seefahrt. Sikaflex®-290 DC PRO und Sikaflex®-298 sind Hauptbestandteile von Sikas Totally Glued Teakdecksystem.

Kalfateranwendungen
Kalfatern von Decks
Decknivellierung und Einbettung

two men's applying adhesive to caulk the deck

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie wird ein Teak Deck installiert?

Um nach dem Auftragen Ihres Teakdecks ein gutes Ergebnis zu erzielen, laden Sie die Anwendungsrichtlinie herunter und befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig. Die Oberflächenvorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg: Entfernen und Reinigen der Oberfläche von Staub, Schmutz, Fett, Öl usw. ist, bereiten Sie den Untergrund entsprechend vor. Details finden Sie in der  Vorbehandlungstabelle.


Für die Verklebung der Teakplanken empfehlen wir  Sikaflex®-298 und für die Vorbehandlung der Holzplanken vor Verklebung Sika® Primer-290 DC oderr Sika® Multiprimer Marine. Zum Verfugen der Teakplanken empfehlen wir Sikaflex®-290 DC PRO, Schleifen Sie das Deck mit einem Bandschleifer  gemäß den Richtlinien ab.

Für weitere Informationen lesen Sie unsere  Verarbeitungsrichtlinie und unsere Vorbehandlungstabelle.

Gepostet auf: 12/11/2019
Welche Reparaturlösung wird für Ihr beschädigtes Holz benötigt?

Das Eindringen von Wasser zwischen Holz und Deck kann zu einer Verschmutzung des Holzes führen. Es wird empfohlen, das Deck regelmäßig zu kontrollieren und nicht dichte Bereiche zu reparieren, bevor das gesamte Deck betroffen ist oder sich ein Teil des Holzes aufgrund der Holzausdehnung mit permanentem Wasserkontakt vom Deck löst.

Die Entscheidung, ob ein Holzdeck repariert werden muss oder nicht, ist nicht immer einfach.

  1. Zunächst muss festgestellt werden, ob eine Fuge undicht oder das Holz so stark beschädigt ist, dass ein Problem auftritt. Jede Verbindung sollte genau untersucht werden. Alle Stellen, an denen eine kleine Lücke oder ein kleiner Riss in der Abdichtung vorhanden ist, sollten mit gut sichtbarer Kreide markiert werden.
  2. Danach sollte die Holzoberfläche auf übermäßigen Verschleiß, Spalten oder Splitter abgesucht und auf ähnliche Weise mit Kreide markiert werden. Alle markierten Teile sollten repariert oder - je nachdem, wie stark sie beschädigt sind - sogar ausgetauscht werden. 
Gepostet auf: 12/11/2019
Wie sind beschädigte Teak Bretter zu ersetzen?

Um beschädigte Teakholzbretter vom Deck zu ersetzen, müssen alle Fugenabdichtungen um die beschädigten Planken entfernt werden. 

Entfernen Sie die defekte Planke und achten Sie darauf, den Untergrund nicht zu beschädigen.

Entfernen Sie alte Klebstoffe, Einstreu oder andere Fremdkörper vom Untergrund und entfernen Sie das Verfugungsmaterial von der Kante benachbarter Dielen.

Verwenden Sie Sikaflex®-298 als Klebstoff für Teakholz und als Vorbehandlungsmittel Sika® Multiprimer Marine oder Sika® Primer-290 DC  (beachten Sie die Vorbehandlungstabelle). Dichten Sie die Fugen mit Sikaflex®-290 DC PRO. Schleifen Sie das Deck mit einem Bandschleifer, wie in der Richtlinie angegeben.

Für mehr Informationen lesen Sie unsere Verarbeitungsrichtlinien und unsere Vorbehandlungstabelle.

Gepostet auf: 12/11/2019
Wie pflege ich ein Holzdeck?

Um die Farbe und das ansprechende Aussehen des Teakdecks zu erhalten, empfehlen wir unser Sika’s Teak Instandhaltungssystem. Es vermeidet Beschädigungen der Dichtungsfuge und ist voll kompatibel mit der Sikaflex®-290 DC PRO Dichtungsmasse.

Schritt 1:
SikaTeak® C+B im Verhältnis 1:3 mit Wasser mischen
Diese Mischung mittels Schrubber oder Schwamm auftragen
Nach 10 Minunten Einwirkzeit mit Wasser abwaschen

Schritt 2:
Eine geringe Menge an SikaTeak® Oil Neutral mit einem sauberen Tuch oder einem Roller auftragen
Für ca. 30 Minuten einwirken lassen, danach die Reste mit einem sauberen Tuch aufwischen

Weitere Informationen entnehmen Sie unseren Verarbeitungsrichtlinien und unserer Vorbehandlsungstabelle.

Gepostet auf: 12/11/2019