Sika freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. In diesem Zusammenhang messen wir dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einen besonders hohen Stellenwert bei.

 

Dieser Website-Datenschutzhinweis erläutert, auf welche Weise Sika Österreich GmbH („[Sika]“ bzw. „wir“, „uns“ oder „unsere“) als Verantwortlicher personenbezogene Daten und andere Informationen der Nutzer („Sie“ bzw. „Ihr(e)“), insbesondere im Hinblick auf die Bedeutung der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) im Rahmen der Nutzung der Website www.sika.at („Website“) verarbeitet.

1. Kategorien personenbezogener Daten, Verarbeitungshinweise, Rechtsgrundlage und Quelle

a. Aktiv von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten

Sofern Sie sich für den Newsletter anmelden und dem Erhalt von Newslettern und der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse für diesen Zweck zustimmen, werden Sie gebeten, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig Newsletter zuzusenden. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Ohne die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse werden Sie jedoch keine Newsletter erhalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO).  

b. Weitere passiv erhobene Daten

Über die von Ihnen aktiv mitgeteilten personenbezogenen Daten hinaus werden über die Website gegebenenfalls bestimmte Daten auf pseudonymisierter Basis über Sie erhoben, verarbeitet und gespeichert:

  • Geräte- und Nutzungsdaten - hierzu zählen unter anderem (i) spezifische Daten des zum Aufruf der Website verwendeten Gerätes (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Modell, Betriebssystem, IP-Adresse, Sprache, Carrier und vergleichbare Daten) sowie (ii) Daten zur Nutzung von Features, Funktionen oder Mitteilungen auf dem Gerät zum Zwecke Ihrer Erkennung und der Analyse von Trends;
  • Website-Analysen - wie z.B. die Häufigkeit, mit der ein Nutzer die Website aufruft, die Nutzung insgesamt, Leistungsdaten. Wir nutzen Website-Analysen, damit wir die Funktionsweise und Nutzung unserer Website besser verstehen.
    Rechtsgrundlage für diesen Zweck sind unsere nachstehend aufgeführten berechtigten Interessen (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO): Überwachung und Aufrechterhaltung der Leistung der Website sowie Analyse von Trends, Nutzung und Aktivitäten im Zusammenhang mit unserer Website.

2. Empfänger

a. Übertragung an Dienstleister

Sika beauftragt gegebenenfalls externe Dienstleister als Auftragsverarbeiter von Sika mit der Erbringung bestimmter Dienstleistungen für Sika, wie z.B. Website-Dienstleister, Marketingdienstleister oder IT-Supportdienstleister. Im Rahmen der Erbringung solcher Dienstleistungen erhalten die externen Dienstleister gegebenenfalls Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten bzw. verarbeiten diese.

Solche externen Dienstleister unterliegen vertraglichen Verpflichtungen zur Implementierung geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten und dürfen
personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den entsprechenden Anweisungen verarbeiten.  

b. Sonstige Empfänger

Einige unserer mit der Verwaltung der Website und IT-Dienstleistungen befassten Kollegen können Mitarbeiter unserer Konzerngesellschaften sein. Im Rahmen der Verwaltung der Website erhalten unsere Kollegen gegebenenfalls Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten bzw. verarbeiten diese. Die entsprechende Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten wird auf unsere berechtigten Interessen gestützt. Unsere berechtigten Interessen sind die Übertragung personenbezogener Daten innerhalb des Konzerns für interne administrative und Supportzwecke. Der Zugriff ist auf Kollegen mit einem begründeten Informationsbedarf beschränkt.

Sika überträgt Ihre personenbezogenen Daten gemäß dem geltenden Datenschutzrecht gegebenenfalls auch an Strafverfolgungsbehörden, Regierungsbehörden, sowie rechtliche und externe Berater. Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitung ist die Erfüllung einer gegebenenfalls bestehenden gesetzlichen Verpflichtung von Sika bzw. berechtigte Interessen, wie die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen.

Die aktualisierte Liste der Auftragsverarbeiter und dritten Parteien, an die wir Daten weitergeben, erhalten Sie auf Anfrage beim Unternehmen unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten.  

c. Internationale Übertragungen personenbezogener Daten

Die von uns über Sie erhobenen bzw. erhaltenen personenbezogenen Daten können an Empfänger mit Sitz innerhalb bzw. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übertragen und von diesen verarbeitet werden, die kein adäquates Datenschutzniveau gewährleisten. Die Länder, die aus EU-rechtlicher Sicht ein adäquates Datenschutzniveau gewährleisten, sind Andorra, Argentinien, Kanada, Schweiz, die Färöer-Inseln, Guernsey, Israel, Isle of Man, Jersey, Neuseeland und die Ostrepublik des Uruguay. Empfänger in den USA sind gegebenenfalls zum Teil nach dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert und entsprechend wird aus EU-rechtlicher Sicht für diese Empfänger die Gewährleistung eines adäquaten Datenschutzniveaus angenommen. In dem Umfang, wie Ihre personenbezogenen Daten in Länder übertragen werden, die aus EU-rechtlicher Sicht kein adäquates Datenschutzniveau gewährleisten, sorgen wir bei der entsprechenden Übertragung für geeignete Schutzvorkehrungen, wie die von der Europäischen Kommission verabschiedeten Standardvertragsklauseln. Eine Kopie solcher geeigneten Schutzvorkehrungen können Sie unter den nachstehend unter Punkt 5 (Kontakt) angegebenen Kontaktdaten anfordern. Der Zugriff ist auf Empfänger mit einem begründeten Informationsbedarf beschränkt.

3. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgten Verarbeitung.  

Nach den geltenden Datenschutzvorschriften haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten; die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Datenübertragbarkeit zu verlangen sowie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Bitte beachten Sie, dass diese vorgenannten Rechte nach den jeweils geltenden nationalen Datenschutzvorschriften eingeschränkt sein können. Weitere Informationen zu diesen Rechten finden Sie im Anhang Ihre Rechte.

Darüber hinaus sind Sie berechtigt, eine Beschwerde bei der zuständigen
Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen. Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich unter den in Punkt 5 angegebenen Kontaktdaten an uns wenden oder das auf der Sika Website verfügbare spezifische Web-Formular Ausübung Ihrer Rechte nutzen.

4. Wie lange bewahren wir personenbezogene Daten auf?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erbringung der erbetenen Leistungen erforderlich ist. Sofern Sika Ihre personenbezogenen Daten nicht länger zur Erfüllung vertraglicher bzw. gesetzlicher Verpflichtungen benötigt, löschen wir diese von unseren Systemen und aus unseren Verzeichnissen und / oder ergreifen Maßnahmen für eine ordnungsgemäße Pseudonymisierung / Anonymisierung, die Ihre Identifizierung nicht länger zulässt, soweit wir nicht zur Erfüllung gesetzlicher bzw. behördlicher Verpflichtungen, denen Sika unterliegt - z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen - verpflichtet sind, Ihre Daten, einschließlich personenbezogener Daten, aufzubewahren.  

5. Kontakt

Bei Bedenken oder Fragen hinsichtlich dieses Website-Datenschutzhinweises können Sie uns wie folgt kontaktieren:

 

Sika Österreich GmbH

Bingser Dorfstraße 23

6700 Bludenz

Tel.: 05 0610-0

 

Unseren Datenschutz Champion erreichen Sie unter: