Sika Österreich hat ein Hände-Desinfektionsmittel hergestellt und es Spitälern und der Rettung als Unterstützung angeboten. Christian Pellini vom ÖGB Vorarlberg und die Sika Österreich Betriebsratsvorsitzende Nina Ferk haben organisiert, dass es für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landeskrankenhaus Bregenz in den Umkleiden und Aufenthaltsräumen zur Verfügung gestellt wird.

Ein großes Dankeschön an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LKH Bregenz für den unermüdlichen Einsatz in der Coronakrise und an den ÖGB für die Erstellung des Videos!