Sika Betoninstandsetzung bei Heinzel Paper
yes
Projektbeschreibung

Die Laakirchen Papier AG hat sich auf die Produktion und Weiterentwicklung von superkalandrierten, ungestrichenen Papieren sowie leichtgewichtigen Wellpappenrohpapieren für den europäischen Markt spezialisiert. Ende August brannte es in einer Altpapierlagerbox der Papierfabrik. Das Feuer wurde rasch gelöscht und zum Glück wurden keine Personen verletzt. Allerdings hat das Gebäude schwere Schäden davongetragen, die es nun zu beheben galt. Um es wieder schnell und sicher instandzusetzen, entschied sich der Professionist für den Einsatz von Sika Monotop®-412 Eco, dem R4-Mörtel mit sehr hoher Standfestigkeit.   

Projektanforderung

  • Rasche Instandsetzung der beschädigten Mauer
  • Hohe Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse
  • Brandklasse A1
  • R4-Mörtel statisch relevant
Sika MonoTop®-412 Eco

Sika MonoTop®-412 Eco ist ein Betoninstandsetzungsprodukt der Klasse R4 für die statisch relevante Instandsetzung mit reduziertem CO2-Fußabdruck

Applikation Sika MonoTop®-412 Eco

Die ausgezeichnete Haftung am Untergrund erleichtert die maschinelle Applikation

Sika Lösungen

Instandsetzung der beschädigten Mauer mit Sika MonoTop®-412 Eco, einem zementgebundenen, kunststoffmodifizierten, faserverstärkten, schwindarmen, einkomponentigen Reprofiliermörtel mit Recyclingmaterial zur Reduktion des CO2-Fußabdrucks, der die Anforderungen der Klasse R4 nach EN 1504-3 erfüllt

Sika Produkt

Sika MonoTop®-412 Eco

Projektbeteiligte

Bauherr: Heinzel Paper, Laakirchen Papier AG, Schillerstraße 5, 4663 Laakirchen

Verarbeiter: PORR Bau GmbH, Pummererstraße 17, 4020 Linz, Abt. Betoninstandsetzung, Mario Parb, Sebastian Giersig

Sika Berater: Kurt Birthelmer