ÖBB Parkdeck mit Sika Produkten beschichtet
yes
Projektbeschreibung

Im Zuge des Umbaus des Bahnhofes Matrei am Brenner entstand ein neues, 3-geschossiges Parkdeck für Bahnkunden. Auf rund 5.400 m2 finden dank gut durchdachter Parkraumaufteilung knapp 180 PKW einen Stellplatz. Da mit einer hohen Frequentierung zu rechnen ist, wurde auf Qualität und Belastbarkeit der Beschichtungen geachtet. Deshalb entschied man sich für Bodenbeschichtungssysteme sowie Korrosions- und Brandschutzprodukte von Sika.

Projektanforderungen

  • Mechanisch hoch belastbare Bodenbeschichtung
  • Beständigkeit gegen Otto- und Dieselkraftstoffe, Motorenöle, Harnstofflösungen, gesättigte Kochsalz-Lösungen sowie Schmierstoffe gemäß den Bau- und Prüfgrundsätzen des Deutschen Instituts für Bautechnik
  • Korrosionsschutz und Brandschutzbeschichtung  für die Dachkonstruktion und den Stahlbau  
Sika Beschichtung für ÖBB Parkdeck Matrei

Durch helle Farben erscheint die Garage freundlich und groß

Sika Beschichtung für ÖBB Parkdeck in Matrei

Mit dem neuen Parkdeck wurden 177 Stellplätze geschaffen

Sika Lösungen

  • Parkhausbeschichtungen gem. OS 11b und OS 13 Richtlinien des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton 2001 (DAfStb)
  • Korrosions- und Brandschutzbeschichtung für die Dachkonstruktion bzw. den Stahlbau

Sika Produkte

Sikafloor®-161 (Grundierung)

Sikafloor®-350 (hauptsächlich wirksame Oberflächenschutzschicht)

Sikafloor®-375 (hauptsächlich wirksame Oberflächenschutzschicht)

Sikafloor®-354 (Deckversiegelung)

SikaCor® EG Phosphat

Sika® Unitherm® Platinum

Projektbeteiligte

Eigentümer: ÖBB-Immobilienmanagement GmbH, Nordbahnstraße 20, 1020 Wien

Bauunternehmen: Erfurth Spezialbau GmbH, Tagerbachstraße 2, 4490 St. Florian

Stahlbau: Raffl Stahlbau GmbH, Wolf 40, 6150 Steinach am Brenner