Mit einem nachhaltigen E-Fahrzeug zu neuen Höhenflügen

Sika sponsert die Peak Evolution Expedition: ein herausforderndes Projekt, um einen neuen Weltrekord zu erreichen. Das Peak Evolution Team entwickelt ein innovatives und nachhaltiges landwirtschaftliches Fahrzeug, das vollständig mit elektrischer Energie arbeitet.
Um seine Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen, plant das Team, die höchste Höhe zu erreichen, die jemals mit einem E-Fahrzeug erreicht wurde (Nevado Ojos del Salado in Chile, 6.893 m), und das vollständig elektrisch.


Sika unterstützt die Expedition mit hoch leistungsfähigen Klebstoff-Lösungen um die extremen Wetterbedingungen zu meistern. 

E-vehicle
Bild: Landwirtschaftliches Elektrofahrzeug der Peak Evolution Expedition

Ein innovatives und nachhaltiges Projekt

Peak Evolution Team
Bild: Peak Evolution expedition team

Das Team von Peak Evolution hat an der Umrüstung eines dieselbetriebenen landwirtschaftlichen Fahrzeugs auf Elektroantrieb gearbeitet. Sie haben das Getriebe so umgestaltet, dass es ein sehr hohes Drehmoment hat, aber auch mit hoher Geschwindigkeit fahren kann. Das Fahrzeug soll in der Schweiz vermarktet werden und ihr Startup-Unternehmen wird vom Schweizer Fernsehen begleitet.

Neben dem Abenteuergeist trägt das Projekt auch dem Bedürfnis nach Lärm- und Emissionsreduzierung in oft sensiblen Hochgebirgsregionen Rechnung. In Zukunft soll TERREN für landwirtschaftliche Anwendungen und kommunale Dienste verkauft werden und reguläre dieselbetriebene Traktoren ersetzen.

Sika ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Klebstofflösungen für den Fahrzeugbau, elektrische Kraftfahrzeuge und Solar Paneele und ist deshalb der ideale Partner für diese anspruchsvolle industrielle Anwendung. TERREN soll bis Mitte 2022 marktreif sein.

Sika Technologien im Einsatz

TERREN, das Expeditionsfahrzeug, basiert auf einem herkömmlichen Mehrzwecktransporter mit Verbrennungsmotor. Sika ist mit ihren Kleb- und Dichtstoffen an dem Projekt beteiligt, um dieses einzigartige Fahrzeug in ein E-Fahrzeug umzuwandeln, das die für den Weltrekord erforderliche Kraft und Stärke aufbauen kann.

Die Transportbox besteht aus leichten Sandwichpaneelen, die mit SikaForce®-Klebstoffen zusammengefügt werden. Diese Transportbox wird mit SikaForce®-803, welches Teil der Sika Powerflex Technologie ist,  auf einem Stahlhilfsrahmen geklebt, der am Fahrzeug befestigt ist.

Die Reise stellt hohe Anforderungen an die Konstruktion: hohe Torsionsbelastungen, extreme Bedingungen in der Wüste und die Kälte auf dem Gipfel des Berges. Die zuverlässigen Kleb- und Dichtstoffe von Sika sind für solche anspruchsvollen Bedingungen ausgelegt und werden dem Team eine sichere Reise ermöglichen.

The vehicle Terren
Bild: Das TERREN Fehrzeug
Peak Evolutoin e-vehicle in the mountains
"The project Peak Evolution perfectly combines the ambitions of the expedition team with Sika’s core values: pioneering spirit, innovation, and sustainability. We are excited to support them on their adventure to bring e-vehicles to new performance levels." Corporate Target Market Manager Industry, Morten Muschak

The Journey from Switzerland to Chile

The adventure will start in Switzerland and end in Chile at the top of the highest active volcano in the world. The expedition will take off in October 2021 in Switzerland. After transporting the vehicle by ship, the real start in Chile is planned for beginning of December 2021 with the plan to reach the summit in January 2022.
Details about the Journey can be found here