Bemessungssoftware nach Europäischer Norm

Sika Österreich bietet für Statiker und Planungsbüros die kostenlose Sika CarboDur Software nach Europäischer Norm an.

Das Programm basiert auf der ÖNORM EN 1992-1-1 (Eurocode 2).

Dieses Programm verwendet Berechnungsverfahren basierend auf:

  • SIA 166:2004 Klebebewehrungen
  • SIA 230:2013 Grundlagen der Projektierung von Tragwerken
  • SIA 261:2014 Einwirkungen auf Tragwerke
  • SIA 262:2013 Betonbau
  • Concrete Society Technical Report N.55 (TR 55):
    "Design guidance for strengthening concrete structures using fibre composite materials, 3rd Edition 2012"

 

Stützenverstärkung mittels CFK-Umschnürung

Bei der Bemessung der SikaWrap-Umschnürung wird entweder die reine Normalkraft oder eine Kombination aus Normalkraft + Biegung (X-Achse, Y-Achse oder beides) berücksichtigt. Die Widerstandsberechnung des nicht verstärkten Querschnitts im Brandfall ist ebenfalls enthalten.

Biegezugverstärkung (Querschnittsbemessung)

Die Berechnung beinhaltet die Bemessung des erforderlichen  CFK-Querschnitts, basierend auf den angenommenen Biegemomenten, die auf den massgebenden Querschnitt eines Stahlbeton- oder Spannbeton-Trägers wirken. Die Widerstandsberechnung des nicht verstärkten Querschnitts im Brandfall ist ebenfalls enthalten.

Schubverstärkung (Querschnittsbemessung)

Die Berechnung beinhaltet die Bemessung des erforderlichen CFK-Querschnitts, basierend auf den angenommenen Schubkräften, die auf den massgebenden Querschnitt eines Stahlbetonträgers wirken. Die Widerstandsberechnung des nicht verstärkten Querschnitts im Brandfall ist ebenfalls enthalten.

Biegezugverstärkung (Tragwerksanalyse am Balken)

Die Software bestimmt die Verteilung der angenommenen Biegemomente für das Stahlbeton- oder Spannbeton-Tragwerk und berechnet die erforderlichen CFK-Querschnitte und deren Anordnung entlang des Trägers.

Schubverstärkung (Tragwerksanalyse am Balken)

Die Software bestimmt die Verteilung der angenommenen Schubkräfte für das Stahlbeton- oder Spannbeton-Tragwerk und berechnet die erforderlichen CFK-Querschnitte und deren Anordnung entlang des Trägers.

Video